Transgene Maus

Geposted von [email protected] / 28. Mai 2017 / / Kommentare sind deaktiviert.

Derartige genmanipulierte Mäuse sind sehr wichtig und lehrreich für die Forschung. Einer transgenen Maus wurde ein verändertes Gen in das Erbgut integriert. Beispiel für eine genmanipulierte (transgene) Maus:

Transgene  SOD-Maus: Der Maus wurde das plagiierte Gen eines menschlichen ALS-Patienten eingebracht. Im Anschluss erkrankt die transgene Maus an einer amyotrophen Lateralsklerose (ALS), die der menschlichen ALS-Krankheit sehr ähnelt. Die so genetisch manipulierte SOD-Maus dient als tierisches Modell der ALS.

Transgene Mäuse sind dringend notwendig um zu verstehen, wie Gene bestimmte Prozesse im Körper regulieren. So kann zum Beispiel genau beobachtet werden, welche Auswirkungen die Veränderung eines Gens auf den gesamten Organismus hat.

Kommentare

Kommentare sind nicht erlaubt.